direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Logo der TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Teaching Overview

From Fachgebiet Regelungssysteme TU Berlin

Jump to: navigation, search

Contents

This page is only available in German (as most of our teaching is in German language). If you have any questions, please feel free to contact the responsible staff.

Wichtige Hinweise

Wir bitten alle StudentInnen dringend davon Kenntnis zu nehmen, dass wir zur Kommunikation ausschliesslich die TU-Email-Adressen verwenden.

Modulanmeldung

  • Mit Ausnahme von Zusatzmodulen (BSc) erfolgt die Anmeldung aller Module des Fachgebietes Regelungssysteme über QisPos. Bitte beachten Sie dafür
unsere Hinweise zur Modulanmeldung in QisPos.

Lehrveranstaltungs-Planung für das Sommersemester 2016 und folgende Semester

Der Bachelor- und Masterstudiengang Elektrotechnik wird von 7 bzw. 3 Semester auf 6 bzw. 4 Semester umgestellt. Infolgedessen verschieben sich viele Lehrveranstaltungen des Fachgebiets vom Sommer- in das Wintersemester bzw. umgekehrt. Eine Übersicht bietet die folgende Tabelle:

Lehrveranstaltungsplanung2016Uebersicht


Termine

Veranstaltungen

Sommersemester 2017

Vorlesungszeitraum: 18. April — 23. Juli 2017

Veranstaltungen SS 17
Typ Titel Leiter LV-Nummer
IV Grundlagen der Regelungstechnik Raisch / Thomas Schauer 0430 L 010
IV Systemidentifikation und Regelung in der Medizin Schauer 0430 L 025
IV Nichtlineare Regelsysteme Schauer / Seel 0430 L 060
IV Hybride Systeme Raisch / Schafaschek 0430 L 075
PJ Projektpraktikum Automatisierung Schauer 0430 L 032
PJ Projekt Analyse und Synthese von Regelungssystemen Schauer 0430 L 029
Seminar Moderne Regelungssysteme Raisch et al. 0430 L 654
WA Regelungssysteme Diplomanden- und Doktoranden-Seminar Raisch et al. 0430 L 033

Wintersemester 2016/2017

Vorlesungszeitraum: 17. Oktober 2016 — 18. Februar 2017


Veranstaltungen WS16/17
Typ Titel Leiter LV-Nummer
IV Mehrgrößenregelsysteme Raisch / Thomas Seel 0430 L 052
IV Ereignisdiskrete Systeme Raisch / Schafaschek 0430 L 023
IV Zeitdiskrete Regelsysteme Schauer 0430 L 014
IV Automatisierungstechnische Methoden in der Medizin Schauer / Salchow Wiesener 0430 L 015
PJ Projektpraktikum Automatisierung Schauer 0430 L 032
PJ Projekt Analyse und Synthese von Regelungssystemen Schauer 0430 L 029
Seminar Moderne Regelungssysteme Raisch et al. 0430 L 654
WA Regelungssysteme Diplomanden- und Doktoranden-Seminar Raisch et al. 0430 L 033


Sommersemester 2016


Allgemeine Hinweise

  • Abkürzungen:
LV Lehrveranstaltung IV Integrierte Veranstaltung VL Vorlesung PR Praktikum
UE Übung WA Wissenschaftl. Arbeiten WS Wintersemester SS Sommersemester

Bachelor-, Masterarbeiten

Offene Arbeiten

  • Master thesis: "Automation of Road Intersections Using Consensus-Based Auction Algorithms".
    Traffic signals are the common way to manage vehicles crossing a road intersection. If all drivers respect the signal and traffic rules, then this system prevents accidents. Since there is no direct communication between drivers, the presence of traffic signals is the way they can agree on the crossing priority. On the other hand, traffic signals introduce delays and queues in the system. Although safe, this method is therefore regarded as highly inefficient. Within this thesis, a consensus-based control strategy over wireless communication between vehicles will be investigated. The goal is to make vehicles agree on the crossing priority list, such that no traffic light or centralized decision will be needed. Everything will be done in a decentralized fashion. In the literature, a valuable choice is represented by consensus-based auction algorithms (CBAA), that consist of two moments. First, in the auction process, every agent will bid for the desired crossing priority. The bid price will be higher the more difficult is for the vehicle to brake (due to high speed and closeness to the intersection). After that, in the consensus process, by using a max-consensus algorithm, the winning priority list is composed. PDF
    Contact: Fabio Molinari
  • Bachelor- /Master thesis: "Design and implementation of parallel algorithms for feedback synthesis of (max+) systems"
    Timed Event Graphs (TEG) are a subclass of timed Petri nets and suitable to describe synchronization phenomena arising in discrete event systems. In particular TEGs are useful to model and analyse manufacturing processes, data-flow in computer systems or transportation networks. TEGs admit linear state-space representations in particular algebra structures called max+ algebra, where many concepts of standard control theory have been adapted. However, the algorithms used in the controller design process are computationally expensive. The objectives of this work are to determine parallel structures in controller design algorithms for max+ systems and the implementation of the parallel parts on a GPU. PDF
    Contact: Johannes Trunk
  • Bachelor-/Masterarbeiten: Im Forschungsschwerpunkt Mensch-Technik-Interaktion (MTI) und Mensch-Maschine-Schnittstelle (MMS) sind begleitend zu den Arbeiten der Nachwuchsforschergruppe MTI-engAge und des BMBF-Verbundvorhabens KobotAERGO in Zusammenarbeit mit der VW AG, des FhG IPK und verschiedener KMUs, folgende Themen sowohl als Bachelor- als auch als Master-Arbeit zu vergeben:
    1. Konstruktion: Konstruktion, Analyse, Animation und Herstellung einer Kinematik für eine MMS (SolidWorks o.ä.).
    2. Inertialsensorik: Bestimmung von Position und Orientierung bionischer Roboter über Inertialsensoren.
    3. Messtechnik: Aufbau eines Versuchsstandes und Messung von Zuständen der MMS für die Systemidentifikation.
    4. Modellbildung: Modellbildung eines pneumatischen Muskelpaares. Modell eines Einzelmuskels (fluidic muscle von Festo) ist vorhanden. Der Entwurf eines einfachen Reglers komplettiert die Arbeit.
    5. Reglerentwurf: Basierend auf der Modellbildung sollen verschiedene Regler für verschiedene Szenarien entwickelt werden.
    6. Oktopusarm: Modellbildung und Regelung eines Oktopusarm ähnlichen pneumatischen Manipulators.
    Ansprechpartner: Ivo Boblan
  • Bachelor- /Masterarbeiten: Projekt Exoskelett
    Zu vergeben sind verschiedene Abschlussarbeiten
    Kontakt: Mirco Martens

Laufende Arbeiten

Master

  • Masterarbeit: Distributed Secondary Voltage control of Islanded Microgrids with Reactive Power Sharing
    (Bearbeiter: Philipp Zitzlaff, Betreuer: Christian A. Hans).
  • Masterarbeit: Development of an IMU-based Gait Analysis Tool with Data Loss and Delay Handling. Realtime Visualization and Graphical User Interface
    (Bearbeiter: Florian Röder, Betreuer: Thomas Seel).
  • Masterarbeit: Distributed Model Predictive Secondary Voltage Control of Islanded Microgrids
    (Bearbeiter: Adrian Schödl, Betreuer: Christian A. Hans).
  • Masterarbeit:Sesor Fusion for Intention Recognition and FES-control in a Hand Neuroprosthesis
    (Bearbeiter: Andreas Dorn, Betreuerin: Christina Salchow).
  • Masterarbeit: Prototypische Entwicklung eines echtzeitfähigen funkbasierten Inertialsensor Systems
    (Bearbeiter: Florian Hinrichs, Betreuer: Markus Valtin).
  • Masterarbeit: Stabilitätsuntersuchung Markov-probabilistisch geschalteter linearer Systeme
    (Bearbeiter: Roland Pugliese, Betreuer: Miguel Parada Contzen).
  • Masterarbeit: Model-Based Control of Variable Volume Flow Ventilation Systems
    (Bearbeiter: Humam Smadi, Betreuer: Jörg Raisch).
  • Masterarbeit: Adaptive Support for 3D Arm Movements by Combining Functional Electrical Stimulation and a Rehabilitation Robotics
    (Bearbeiter: Michael Sohandjaja, Betreuer: Arne Passon).

Bachelorarbeit

  • Bachelorarbeit: Entwicklung und experimentelle Evaluierung einer Kalibrierungsstrategie für 9D-Inertialsensoren auf einer dreiachsigen Robotik
    (Bearbeiter: Karsten Eckhoff, Betreuer: Markus Valtin).
  • Bachelorarbeit: Inertial Sensor-Based Joint Axes Estimation of the Lower Limbs During Gait
    (Be­ar­bei­te­r: Markus Norden, Betreuer: Philipp Müller).

Abgeschlossene Arbeiten

  • Masterarbeit: Modellierung lose gekoppelter Systems-of-Systems am Beispiel eines Cooperative Adaptive Cruise Control (CACC) Fahrassistenzsystems
    (Bearbeiter: Ashkan Ghodratbaki, Betreuer: Thomas Seel).
  • Bachelorarbeit: Adaptive Weight Support for the Upper Limb by combining Functional Electrical Stimulation and a Rehabilitation Robotics
    (Bearbeiter: Paul Meyer- Rachner, Betreuer: Arne Passon).
  • Bachelorarbeit: Estimation of muscle recruitment for FES cycling
    (Be­ar­bei­te­r: Sascha Jahn, Betreuer: Thomas Schauer).
  • Bachelorarbeit: Development of a test rig for the automated measurement of the static force characteristic of pneumatic muscle actuators.
    (Bearbeiter: Michael Drummond, Betreuer: Mirco Martens).
  • Masterarbeit: Zeit-Frequenz-Analyse der Herzratenvariabilität zur Erkennung mentaler Beanspruchung
    (Bearbeiter: Jon Scouten, Betreuer: Thomas Seel).
  • Bachelorarbeit: Modellidentifikation zur Regelung eines PWM-basierten Solarladereglers
    (Bearbeiter: Suhaib Abdulrahman, Betreuerin: Lia Strenge).
  • Bachelorarbeit: Regelung einer FES-unterstützten horizontalen Armbewegung: Eine Simulationsstudie
    (Bearbeiter: Jonas Massmann, Betreuer: Arne Passon).


2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

Recommend this page